Feuerwehr Lauingen

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

Rauchmelder retten Leben!

Wohnungsbrände haben in der Vergangenheit immer wieder Opfer gefordert. Jährlich kommen in Deutschland rund 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In den meisten Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben.

Die größte Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Bewohner von Wohnhäusern ist nicht primär das Feuer, sondern der Brandrauch. Vor allem nachts werden Brände zur tödlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.

Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

 

Wo und wie werden Rauchmelder installiert?

In Privathaushalten gehören Rauchmelder unter die Zimmerdecke und am besten in die Raummitte. Die Geräte werden mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben einfach an der Decke befestigt. Mindestens sollten sie in den Schlafzimmern, Kinderzimmern und Fluren installiert werden. In Häusern mit mehreren Stockwerken sollten die Rauchmelder im Flur auf jeder Etage angebracht werden. Wichtig ist auch ein Rauchmelder im Keller. In Küche und Bad sollten Sie auf eine Installation verzichten, weil dort durch Koch- und Wasserdämpfen ein Fehlalarm ausgelöst werden könnten. Auch besonders staubige Räume eignen sich nicht für eine Installation.In größeren Häusern ist es sinnvoll, die Rauchmelder miteinander zu vernetzen, sodass ein Kellerbrand auch von den in der Wohnung installierten Geräten gemeldet wird.

 

Woran merke ich, dass die Batterie eines Rauchmelders erneuert werden muss?

Wenn die Stärke der Batterie nachlässt, gibt der Rauchmelder 30 Tage lang alle 60 Sekunden ein Warnsignal in Form eines kurzen Tons ab. So hat man genug Zeit die Batterie zu ersetzen.

 

Wozu dient die Kontrolllampe an einem Rauchmelder?

Diese kleine Anzeigeleuchte blinkt regelmäßig (ca. einmal je Minute), um anzuzeigen, dass der Rauchmelder funktionstüchtig ist

 

Sind Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben?

Mittlerweile besteht in den zehn Bundesländern, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Schelswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen  eine in der Landesbauordnung festgeschriebene Heimrauchmelderpflicht. Näheres hierzu finden Sie unter  Gesetzliche Vorschriften für Rauchmelder in privaten Haushalten.

 

 

Login

Suche

Nächster Termin

Keine Termine

Letzte Bilder

Unwetterwarnung